Teresa Rotschopf begann ihre musikalische Karriere, abgesehen von Klavierunterricht im Kindesalter und Gesangsunterricht als Jugendliche, als Sängerin der Band Bunny Lake, der sie 2004 unter dem Künstlernamen “Suzy on the Rocks” beitrat. Zahlreiche Konzerte führten die Band etwa nach Timmelkam, Trimmelkam, New York, Tallin und Acapulco. 2009 wurde Bunny Lake mit dem Amadeus Austrian Music Award ausgezeichnet. Nach der Veröffentlichung des vierten Albums The Sound of Sehnsucht (Universal) gaben Bunny Lake 2012 ihre Trennung bekannt.

Unter dem Namen “O” begann Teresa Rotschopf 2011 gemeinsam mit dem Produzenten Patrick Pulsinger die Arbeit an ihrem Solo-Debütalbum. Geprägt von der eigenen musikalischen Sozialisierung mischt sie analoge Instrumente mit digitalen, Synthesizer mit Kirchenorgeln. Der erste Auftritt erfolgte gemeinsam mit Patrick Pulsinger und dem Pianisten Martin Knorz auf Einladung des Austrian Cultural Forum in New York. Die Veröffentlichung des Messiah betitelten Albums ist für 2013 geplant.

Teresa Rotschopf ist stolze Mutter von Caspar Blinky Pils.

homepage
Bunny Lake
Blog