• http://www.ohyeahsheperforms.com/wp-content/uploads/1.-Gustav-on-Stage-488x365.jpg
  • http://www.ohyeahsheperforms.com/wp-content/uploads/2.-Gustav-on-the-Road-488x365.jpg
  • http://www.ohyeahsheperforms.com/wp-content/uploads/3.-Filmteam-on-the-Road-488x365.jpg
  • http://www.ohyeahsheperforms.com/wp-content/uploads/4.-Filmteam-im-Nebel-488x365.jpg
  • http://www.ohyeahsheperforms.com/wp-content/uploads/5.-Kamerafrau-Eva-Testor-488x365.jpg
  • http://www.ohyeahsheperforms.com/wp-content/uploads/6.-Gustav-am-Klavier-488x365.jpg
  • http://www.ohyeahsheperforms.com/wp-content/uploads/7.-Thalia-Theater-488x365.jpg

Gustav  tritt heute im berühmten Thalia Theater in Hamburg auf, ein Doppelkonzert mit Ex-Blumfeld-Sänger Jochen Distelmayer. Dieser scheint etwas verwundert von dem Umstand, dass ein Kamerateam dabei ist, das sich nicht um ihn kümmert. Eva Jantschitsch, die Musikerin hinter Gustav, grinst und nimmt’s gelassen, sie ist unsere Anwesenheit längst gewöhnt.

Der Dreh beginnt mit einem Interview in der Hotellobby und einer Runde durch die Hafenstadt: Gustav unterwegs, bepackt mit schwerem Koffer und mit Blick auf die Sehenswürdigkeiten, dann beim Bühnenaufbau. Eva Testors Kamera folgt ihr ständig, manchmal so konzentriert, dass sie von Regieassistentin Nora Friedel vor dem Stolpern bewahrt werden muss; dazwischen das Lächeln Mirjam Ungers, denn noch ahnt die Regisseurin nicht, dass in Kürze die aufwendige Ton-Aufnahme streiken wird …

Dann das Konzert: Sie entwickelt ihre Musik wie aus dem Moment, schafft ihr eigenes Universum, ganz in Blau gehüllt. Trotz des großen technischen Aufwands mit vier Kameras und 18-spuriger Tonaufnahme. Das Publikum ist gebannt von der einmaligen Performance, genauso unser Team.

Nachdem Konzert ein Schock, der Tonaufnahme-Recorder streikt, es ist vorerst nicht klar ob dieser wirklich alles aufgenommen hat. Erst einige Tage später werden wir wissen, alles ist da und somit die Szene im Film gerettet.