• http://www.ohyeahsheperforms.com/wp-content/uploads/1.-Gustav-in-Concert-488x365.jpg
  • http://www.ohyeahsheperforms.com/wp-content/uploads/2.-Eva-Testor-im-Flieger-488x365.jpg
  • http://www.ohyeahsheperforms.com/wp-content/uploads/3.-Eva-Testor-im-Flieger-2-488x365.jpg
  • http://www.ohyeahsheperforms.com/wp-content/uploads/4.-Sandra-im-Regen-488x365.jpg
  • http://www.ohyeahsheperforms.com/wp-content/uploads/5.-Im-Zelt-488x365.jpg
  • http://www.ohyeahsheperforms.com/wp-content/uploads/6.-Mirjam-Unger-2-488x365.jpg
  • http://www.ohyeahsheperforms.com/wp-content/uploads/7.-Die-Sonne-488x365.jpg
  • http://www.ohyeahsheperforms.com/wp-content/uploads/8.-Gustav-in-der-Maske2-488x365.jpg
  • http://www.ohyeahsheperforms.com/wp-content/uploads/9.-Gustav-im-Klangbad1-488x365.jpg
  • http://www.ohyeahsheperforms.com/wp-content/uploads/10.-Kameras-488x365.jpg

Unser erster Drehtag, die Sonne scheint, wir sind mit Gustav beim internationalen Open Air Festivalklassiker Klangbad Scheer! Dementsprechend entspannt die Stimmung im Team. Gustav probt. Sie ist der Star dieses Abends und unseres Drehs heute. Wir folgen ihr mit Kamera und Ton.

Zwischendurch fliegt unsere Kamerafrau Eva Testor mit dem Kleinflugzeug unseres Wirtes über das Festivalgelände. Die Vorbereitungen auf der Bühne verlaufen wie geplant, die aufwendige Technik scheint zu funktionieren. Regisseurin Mirjam Unger und ihre Assistentin Nora Friedel gehen noch einmal über das Gelände; sie besprechen, welche Bilder gebraucht und in welcher Folge diese gedreht werden.

Bis zu dem Schockmoment, in dem es zu regnen beginnt. Das Team findet Zuflucht im Backstagezelt. Die technischen Geräte sind gerettet, auch Gustav entkommt dem Regen. Sie wirkt energisch, wünscht sich Sonne. Immerhin wird es ihr letztes Konzert für längere Zeit sein. Nervosität macht sich breit. Wir beschließen das Beste aus der Situation zu machen und drehen mit, Mirjam stellt Gustav einige Fragen. Zum Glück erweist sich der Regen nur als ein Schauer, denn die Zeit zum Konzertbeginn wird knapp. Beim Schminken, mitten auf der Wiese, die als Garderobe herhalten muss, bleibt Gustav von den Kameras ungerührt und plaudert.

Als das Konzert dann losgeht ruhen nicht nur alle Augen auf Gustav, auch alle Kameras sind auf die Band gerichtet. Eva Jantschitsch singt, schreit förmlich, hält selbst die Bühne in Atem. Genau dieses Gefühl wollen wir im Film haben. Gustav lässt nicht locker, hält dieses Tempo bis zum Schluss. Das Team freut sich über die ersten gelungen Aufnahmen!